Kategorien
Belletristik-> (190)
Geist/Kultur-> (48)
  Geistesw. allg. (2)
  Kunst/Gesch. (21)
  Literaturwissenschaft
  Malerei (6)
  Musik (4)
  philosophie (8)
  Psychologie (4)
  Religion/Theologie (3)
Geschenkservice (2)
Hörbuch (1)
Kinder/Jugend-> (33)
Medizin-> (8)
Sachbuch-> (33)
Schulbuch
Autoren/Hrsg.
Neue Produkte Zeige mehr
Simply the Best -Bd.I-<br>Die Musik der 80' und 90' Jahre
Simply the Best -Bd.I-
Die Musik der 80' und 90' Jahre

11,80 €
Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche
Informationen
Versandkosten
Unsere AGB
Gutschein einlösen
Ihr Account
Francesco Petrarca
De remediis utriusque fortunae
[ISBN: 9783961720002]
49,00 €

itel: Francesco Petrarca
Untertitel:De remediis utriusque fortunae
Autor: Ulrich Wilke
ISBN: 9783961720002
Einband: Hardcover gebunden, Rundrücken, Klebebindung, Lesebändchen
Seiten/Umfang: 576 Seiten, 9 Farbseiten
Gewicht: 955 g, Format: 21 x 14,8 cm
Erschienen : 1. Auflage 15.05.2017
Preisinformati 49,00 EUR

LESEPROBE: ●aus dm Werk● :

Francesco Petrarca (1304 - 1374) gilt als einer der frühesten und wichtigsten Köpfe des Renaissance-Humanismus und war einer der bedeutendsten Dichter Italiens. Sein Canzoniere, ein Gedichtzyklus von 366 Gedichten, darunter 317 Sonette, in denen er seine reine, ausdauernde Liebe zu Laura besingt, der madonna angelicata, prägte inhaltlich und formal die europäische Lyrik der Renaissance (Petrarkismus). Bildung und Tugend waren das Ideal eines Humanismus, der sich vom Mittelalter verabschiedete und die Antike wieder aufleben ließ. Seine Sammlung fiktiver Gespräche mit dem fast 900 Jahre älteren Heiligen Augustinus unter dem Titel Secretum meum erlebt aktuell Neuauflagen. Petrarca publizierte sowohl in der italienischen Volkssprache als auch in Latein, der Sprache der Wissenschaft.
Dreizehn Jahre, von 1354 bis 1367, arbeitete er an seinem Hauptwerk De remediis utriusque fortunae, welches 254 Kapitel umfasst. Dieses Werk wurde Anfang des 16. Jahrhunderts erstmals vollständig in Augsburg in die deutsche Sprache übersetzt. Damals gab es mehr als 50 Übersetzungen in neun Sprachen.
Die Augsburger Verleger Grimm und Wirsung beauftragten 1517, also vor genau 500 Jahren, einen Augsburger Künstler mit der Fertigung von 261 Illustrationen zu diesem Werk. Die Identität des Zeichners ist bis heute nicht gesichert. Er trägt daher den Notnamen Petrarca-Meister. Die Bildideen dazu lieferte der Straßburger Sebastian Brant, Herausgeber des Narrenschiffs von 1494 und der ersten vollständig illustrierten Vergil Ausgabe von 1502.
Der Augsburger Verleger Heinrich Stayner druckte das Werk unter dem Titel Von der Artzney bayder Glück 1532 und 1539.
Danach folgten zahlreiche Neuerscheinungen. Im vorliegenden Band werden Abbildungen der Holzschnitte aus der Augsburger Ausgabe von 1539 und der Frankfurter Ausgabe von 1559 gezeigt und mit kurzen Anmerkungen erläutert.

Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte die Homepage zu diesem Produkt.
Dieses Produkt haben wir am Montag, 15. Mai 2017 in unseren Katalog aufgenommen.
Warenkorb Zeige mehr
0 Produkte
Der Autor
Wilke, Dr. Ulrich
Wilke, Dr. Ulrich
Webseite
Weitere Produkte
Benachrichtigungen Zeige mehr
BenachrichtigungenBenachrichtigen Sie mich über News zu diesem Artikel
Weiterempfehlen
 
Empfehlen Sie diesen Artikel einfach per eMail weiter.
Bewertungen Zeige mehr
Bewertung schreibenBewerten Sie dieses Produkt!
Sprachen
Deutsch
Währungen


Copyright 2000-2011 osCommerce. All rights reserved.