Kategorien
Belletristik-> (214)
Geist/Kultur-> (51)
  Geistesw. allg. (2)
  Kunst/Gesch. (24)
  Literaturwissenschaft
  Malerei (6)
  Musik (4)
  philosophie (8)
  Psychologie (4)
  Religion/Theologie (3)
Geschenkservice (2)
Hörbuch (1)
Kinder/Jugend-> (33)
Medizin-> (2)
Sachbuch-> (33)
Schulbuch
Autoren/Hrsg.
Neue Produkte Zeige mehr
Dakota
Dakota
12,80 €
Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche
Informationen
Versandkosten
Unsere AGB
Gutschein einlösen
Ihr Account
Ovid Metamorphosen
Francois Foppens, Brüssel 1677n, Paris 1676
[ISBN: 9783961720446]
39,90 €

+ + + OVID METAMORPHOSEN + + + Francois Foppens, Brüssel 1677
Titel: Ovid Metamorphosen
Untertitel: Francois Foppens, Brüssel 1677
Autor: Ulrich Wilke
ISBN: 9783961720446
Einband: Hardcover, Rundrücken, Schutzumschlag (Mattkaschiert) Lesebändchen, Papier: Bilderdruck glanz 115g/m²
Seiten/Umfang: 242 Seiten, 2 Farbseiten
Gewicht: 591 gramm, Format: 27 x 19 cm
Erschienen : 1. Auflage
Preisinformation: 39,90 EUR

LESEPROBE: ●aus der Erzählung● :

Zum Inhalt:
Die Metamorphosen des Ovid sind eines der eindrucksvollsten Werke der Weltliteratur. Das Werk beginnt mit der Erschaffung der Welt und erzählt in der Folge Geschichten von Göttern, Menschen und deren Verwandlungen in Tiere, Pflanzen, Steine oder Sternbilder, wie sie in der griechischen und römischen Überlieferung beschrieben wurden. Publius Ovidius Naso lebte vor über 2.000 Jahren im Zeitalter des Kaiser Augustus und war ein Zeitgenosse Vergils und von Horaz. Im Herbst des Jahres 8 n. Chr. hielt sich Ovid auf der Insel Elba auf, als ihn der Beschluss des Kaisers Augustus erreichte, dass er nach Tomi (heute Constan?a in Rumänien) am Schwarzen Meer verbannt werde.
Das Werk Metamorphosen umfasst 15 Bücher und beschreibt in ca. 12.000 Versen 250 Sagen. Es entstand in den Jahren zwischen 1 v. Chr. und 8 n. Chr., war also bereits vor Ovids Verbannung vollendet. Ähnlich wie von den Werken von Homer, Vergil, Dante, Petrarca, Ariosto und Boccaccio waren und wurden in vielen Jahrhunderten Zeichner, Maler, Bildhauer und Komponisten auch von Ovids Metamorphosen fasziniert und schufen nach diesen Erzählungen zahllose Meisterwerke.
Zwei großformatige Foliobände mit jeweils 124 Radierungen namhafter Zeichner und Graveure erschienen 1677 bei Foppens in Brüssel und 55 Jahre später 1732 in Amsterdam bei Wetstein und Smith.
Der Herausgeber setzt mit diesem Bildband die Serie seiner Ovid Publikationen illustrierter Bücher des 16.- 18 Jahrhunderts seiner Sammlung fort. Zahlreiche Werke mit beeindruckenden Holzschnitten und Radierungen dieser Zeit sind nur noch in wenigen Exemplaren in Privatbesitz, Bibliotheken und öffentlichen Sammlungen einsehbar.
Diese Schätze der Öffentlichkeit wieder zugänglich zu machen aber auch an das Leben und Wirken Ovids zu erinnern, der vor 2000 Jahren im Exil am Schwarzen Meer verstarb, ist dem Autor ein besonderes Anliegen.

Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte die Homepage zu diesem Produkt.
Dieses Produkt haben wir am Freitag, 18. Januar 2019 in unseren Katalog aufgenommen.
Warenkorb Zeige mehr
0 Produkte
Der Autor
Wilke, Dr. Ulrich
Wilke, Dr. Ulrich
Webseite
Weitere Produkte
Benachrichtigungen Zeige mehr
BenachrichtigungenBenachrichtigen Sie mich über News zu diesem Artikel
Weiterempfehlen
 
Empfehlen Sie diesen Artikel einfach per eMail weiter.
Bewertungen Zeige mehr
Bewertung schreibenBewerten Sie dieses Produkt!
Sprachen
Deutsch
Währungen


Copyright 2000-2011 osCommerce. All rights reserved.